Datenschutzerklärung

EXCON freut sich über Ihren Besuch auf dieser Webseite und Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Damit Sie sich bei Ihrem Besuch sicher und wohl fühlen, möchten wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

Details zum Verantwortlichen EXCON können Sie jederzeit unserem Impressum entnehmen.

Nutzungsdaten

Um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten drei Stellen.

Diese Daten werden gemäß Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz TTDSG) anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

Datenübermittlung an Dritte 

Wir geben Ihre Daten, die wir erhoben und gespeichert haben nur an Dritte weiter, wenn wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind (z. B. zu Vertrags- oder Strafverfolgungszwecken) oder wenn Sie dies ausdrücklich wünschen. In diesen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Kontaktformular

Persönliche Daten erheben wir über unser Kontaktformular nur, wenn sie für den von Ihnen gewünschten Zweck (Kontaktaufnahme) erforderlich sind. Ihre persönlichen Daten verwenden wir, um Ihre Anfrage zu beantworten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben wie z.B. Ihre Firmenanschrift können Sie uns mitteilen, müssen dies jedoch nicht.

Login-Bereich

Sie können als unser Kunde auf die Daten und Auswertungen bestimmter Dienstleistungen über einen zugangsgeschützten Bereich auch online zugreifen. Hierzu erhalten Sie von uns einen individuellen Benutzernamen und ein Kennwort. Wir verwenden diese Daten ausschließlich für die Bereitstellung dieses Angebotes und für die Erbringung unserer vereinbarten Dienstleistung.

Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen. Dafür benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Nachnamen, die weitere Angabe Ihres Vornamen ist freiwillig und wird nur für die persönliche Ansprache im Newsletter verwendet. Bitte beachten Sie, dass die Zustellung erst dann erfolgen kann, wenn Sie Ihren Bezugswunsch im Rahmen unseres Double-Opt-In-Verfahrens nochmals ausdrücklich bestätigt haben. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, z.B. per E-Mail an info@excon.com oder über einen entsprechenden Link am Ende jedes Newsletters. 

Nutzung von Google reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Es ist möglich, dass die Daten auch auf Servern in den USA übertragen werden.

Empfänger der Daten: Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5WE, Irland.

Im Falle der Weitergabe der Daten in die USA: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Rechtsgrundlage für die Übermittlung sind die EU-Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO.

Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite für uns auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

1.) Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt-Out-Cookie zu setzten, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt- Out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie jetzt setzen möchten, klicken Sie bitte hier.

2.) Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

3.) Je nach dem von Ihnen verwendeten Browser, haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser Plugin.

Social Media

Wir haben uns aus Gründen des Datenschutzes bewusst dagegen entschieden, Social Plugins direkt in unsere Seite einzubinden. Wenn Sie unsere Seite aufrufen, werden daher grundsätzlich keine Daten an Anbieter von Social-Media-Diensten übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen. Allerdings möchten wir denjenigen Besuchern, die gerne Social Plugins nutzen würden, diese Möglichkeiten nicht verwehren. Wir bieten Ihnen daher an verschiedenen Stellen unserer Webseite die Möglichkeit, diese zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung eines Social Plugins zur Folge hat, dass bestimmte Daten an den Anbieter des Social- Media-Dienstes übertragen werden können.

Dies sind zum Beispiel:

  • die Adresse der Webseite, auf der sich das aktivierte Social Plugin befindet,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Social Plugin,
  • Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem oder auch ihre aktuelle IP-Adresse.

Wenn Sie zum Zeitpunkt der Aktivierung des Social Plugin bereits bei dem zugehörigen Social Media Dienst eingeloggt sind, ist dessen Anbieter auch in der Lage, aus den o.g. Daten Ihren Benutzernamen und ggf. auch Ihren echten Namen zu ermitteln. Diese Daten können durch den Anbieter auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter. Bitte beachten Sie, dass Anbieter von Social-Media-Diensten mit den oben genannten Daten durchaus in der Lage sind, pseudonymisierte und sogar individualisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Sie können das aktivierte Social Plugin jederzeit wieder deaktivieren. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Daten, die bereits an den Anbieter des Social- Media-Dienstes übertragen wurden.

Ein deaktiviertes Social Plugin erkennen Sie daran, dass dieses grau hinterlegt bzw. der zugehörige Schalter inaktiv ist (Ausgangsstellung links). Es werden keine externen Inhalte geladen und keine Daten übertragen. Wenn Sie das erste Mal auf das grau hinterlegte Social Plugin oder den zugehörigen Schalter klicken, aktivieren Sie es – das Social Plugin wird dann farbig dargestellt bzw. der zugehörige Schalter aktiviert (Schalterstellung rechts). Bereits jetzt werden Daten an den Anbieter des Social-Media-Dienstes übertragen. Sie können das Social Plugin nun mit einem zweiten Klick nutzen.

Nach Aktivierung eines Social Plugins wird dessen Zustand für den betreffenden Anbieter automatisch für die Webseite gespeichert. Hierfür wird ein Cookie für Ihren Browser, zum Beispiel Internet Explorer, gesetzt. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie im Abschnitt „Cookies“. Wenn Sie die Webseite von Excon zu einem späteren Zeitpunkt wieder besuchen, wird das betreffende Social Plugin im aktiven Zustand geladen und kann ohne eine erneute Aktivierung verwendet werden. Daten werden dann direkt beim Laden der Seite an den Anbieter des Social-Media-Dienstes übertragen. Durch einen Klick auf das Schaltersymbol links von der Schaltfläche des betreffenden Social Plugins kann der aktive Zustand des Plugins jederzeit wieder deaktiviert werden.

Videokonferenz mittels GoToMeeting

Zur Durchführung von Videokonferenzen wird das Online-Tool GoToMeeting eingesetzt, welches von der LogMeIn Ireland Unlimited Company auf der Grundlage einer Datenschutzvereinbarung samt zugehöriger Standard-Datenschutz-Klauseln für etwaige Datenexporte außerhalb der EU und des EWR betrieben wird. Details zur Datenverarbeitung durch LogMeIn kann der zugehörigen Datenschutzrichtlinie auf https://www.logmein.com/de/legal/privacy/international entnommen werden. Zur Abwicklung der Videokonferenz besteht demnach ggf. ein Datentransfer in die USA als auch nach Großbritannien.

Dieses Online-Tools ist bereits durch Aufruf eines zugesandten Links im Browser nutzbar. Alternativ kann lokal auch eine entsprechende App installiert werden. In beiden Fällen ist ein Aufruf der Webseite des Anbieters zumindest initial erforderlich.

Bei Nutzung von GoToMeeting werden gespeichert:

  • Angaben zum Benutzer, bestehend aus IP-Adresse, Verbindungsbeginn und -ende, bei Beginn der Veranstaltung selbst eingegebene Nutzerkennung
  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer IP-Adressen, Geräte-/ Hardware-Informationen
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit
  • Bei Eingabe von Chatnachrichten, dem Upload von Dateien oder dem Teilen von Bildschirminhalten: Entsprechende Angaben, die vom Benutzer selbst hierzu ausdrücklich preisgegeben werden
  • Bei Aktivieren des Mikrofons: Tondaten, die vom genutzten Mikrofon seitens des Benutzers aufgezeichnet werden
  • Bei Aktivieren der Kamera: Bilddaten, die von der genutzten Kamera seitens des Benutzers aufgezeichnet werden


Videokonferenzen werden standardmäßig nicht und ansonsten nur mit Zustimmung aller Beteiligten aufgezeichnet.

Der vorgesehene Zweck der Verarbeitung während einer Videokonferenz richtet sich aus dem zugehörigen Mail-Verkehr, mit welchem zur entsprechenden Videokonferenz eingeladen wurde, mit Bezug auf eingetragene Meeting-Metadaten. Die jeweils der betreffenden Videokonferenz zugrunde liegende Rechtsgrundlage ist ebenfalls aus den jeweiligen Umständen zu entnehmen und basiert entweder auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder der Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zugehörige Speicherdauern richten sich nach den entsprechend zugrunde liegenden Zwecken und richten sich ansonsten nach den Vorgaben für Telemediendienste zu audiovisuellen Nutzungsdaten.

Die Benutzer sind dazu aufgerufen, im Rahmen der Videokonferenz nur erforderliche Daten preiszugeben. Das betrifft ausdrücklich auch den gewählten Bildausschnitt (evtl. unter Ausnutzung von Blurring), vorgeführte Bildschirminhalte und die übertragenen Hintergrundgeräusche während das eigene Mikrofon aktiviert ist.

Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung

Briefwerbung

Im gesetzlich erlaubten Rahmen verwenden wir ggfs. von unseren Geschäftskunden auch Ihren Namen und die uns bekannte Postanschrift für die Zusendung von Werbung für eigene Angebote. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) i.V.m. Erwägungsgrund 47 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Förderung des Absatzes oder der Nachfrage bei unseren Bestandskunden. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit für die Zukunft widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten ist ausreichend. Anschließend werden wir Ihre Daten aus unserem Verteiler löschen. Die Daten, die Ihren Widerspruch belegen, werden wir anschließend noch für 6 Jahre aufbewahren gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen gesperrt.

Telefonwerbung

Im gesetzlich zulässigen Rahmen verwenden wir ggf. bei Geschäftskunden auch Ihren Namen, Firmenzugehörigkeit und Ihre angegebene Telefonnummer, um über eigene Angebote, Ihr mutmaßliches Interesse vorausgesetzt, zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) i.V.m. Erwägungsgrund 47 DSGVO, § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG. Unser berechtigtes Interesse ist die Förderung des Absatzes oder der Nachfrage bei unseren geschäftlichen Bestandskunden. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit für die Zukunft widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten ist ausreichend. Anschließend werden wir Ihre Daten aus unserem Verteiler löschen. Die Daten, die Ihren Widerspruch belegen, werden wir anschließend noch für 6 Jahre aufbewahren gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen gesperrt.

Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder Ihrer Einwilligung.
Zur Festlegung der konkreten Speicherdauer ziehen wir dabei nachfolgende Kriterien heran:
Wir speichern die personenbezogenen Daten bis die Zwecke wegfallen, für die sie erhoben wurden (bspw. bei Beendigung einer Vertragsbeziehung bzw. durch letzte Aktivität, falls kein Dauerschuldverhältnis vorliegt, oder im Falle eines Widerrufs Ihrer Einwilligung für die konkrete Datenverarbeitung).

Eine Speicherung darüber hinaus erfolgt nur, sofern
•    gesetzliche Aufbewahrungspflichten (bspw. nach AO und HGB) bestehen;
•    die Daten noch zur Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen oder zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche benötigt werden, bspw. aufgrund technologischer und forensischer Anforderungen zur Abwehr von Angriffen auf unsere Webserver und deren Verfolgung;
•    die Löschung dem schutzwürdigen Interesse der betroffenen Personen entgegenstehen würde;
oder
•    eine sonstige Ausnahme gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO Anwendung findet.

Cookies

Hinweise zu den auf dieser Website verwendeten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Haben Sie uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch eine Einwilligung erlaubt, steht Ihnen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ein Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft zur Verfügung. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Einschränkung (Sperrung) der bzw. auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de). Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Für Auskünfte, Wünsche oder Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Datenschutz@excon.com